Bunkernacht w/ Joel Mull

20-01-2018

Gleich zu Beginn des neuen Jahres dürfen wir uns auf einen ganz besonderen Gast freuen - mit Joel Mull lädt die Bunkernacht einen Künstler ein, der großen Anteil an der Entwicklung der Technoszene in Schweden und dem gesamten skandinavischen Raum hat.
Gemeinsam mit Namen wie Adam Beyer oder Cari Lekebusch gehört Joel zu einem Kreis von schwedischen DJ's und Produzenten, welche es bereits Ende der 90er Jahre aufs internationale Parkett schafften und ihren Sound in der Folge weltweit bekannt machen konnten. 
Der gebürtige Stockholmer war von Kindesbeinen an in hohem Maße musikinteressiert. So nahm er am Pianounterricht teil und besuchte ab einem Alter von lediglich zehn Jahren die Stockholmer Musikschule, wo er sich weiter im Umgang mit Synthesizern und Keyboards üben konnte. Inspiriert durch Einflüsse von Kraftwerk und Depeche Mode, seinen ersten Raves in Stockholm und der Freundschaft zu Adam Beyer, den er an der Musikschule kennengelernt hatte, fand Joel seine Bestimmung in der elektronischen Tanzmusik. Mitte der 90er zog es ihn schließlich nach Hamburg, wo er eine Residency in einem der ersten Techno Clubs der Stadt erhielt, im UNIT. Mit der Residency im Rücken schuf der engagierte junge DJ und Producer eine Basis für seine internationale Karriere als Musiker. Es folgten weitere Kooperationen mit Adam Beyer (Projekte als Duo unter dem Namen “Safety Session"), die Gründung seines eigenen Labels "Inside Records", unzählige Releases auf namhaften Labels wie Drumcode, Mood Records und Last Night On Earth um nur einige zu nennen. 
Nach mittlerweile mehr als zwei Jahrzehnten hat Joel so ziemlich den gesamten Erdball umrundet und spannt währenddessen, scheinbar unermüdlich und gleichermaßen lässig, den Spagat zwischen seinem klanglichen Ursprung und der rasanten Entwicklung, die Teil der elektronischen Musikkultur unserer Gegenwart ist.
Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin hat der Stockholmer mit "Parabel" zudem eine Plattform für gleichgesinnte Künstler geschaffen, welche er mit großem Engagement in ihrer Entwicklung vorantreibt.
Wir freuen uns riesig darüber, dass Joel unserer Einladung in den Goethebunker gefolgt ist und diese Bunkernacht mit Sicherheit zu einer ganz besonderen machen wird.
Sector Cologne Mitglied Stikdorn und tangram, der in dieser Saison im Rahmen der Bunkernacht und der labeleigenen "Purify Invites"-Reihe im Goethebunker bereits mehrfach für Furore gesorgt hat, werden ihm dabei zur Seite stehen und das Line Up auf dem Mainfloor komplettieren.
Auf dem zweiten Floor sorgt onquiet für musikalische Unterhaltung. Der junge Essener feierte Ende des vergangenen Jahres sein Goethebunker-Debüt und stellte dabei auf charmante Art unter Beweis, dass in Zukunft definitiv mit ihm zu rechnen ist.

1st Floor:

Joel Mull (Parabel)
tangram (Purify Records)
Stikdorn (Cestraw, Sector Cologne)
2nd Floor:
onquiet

23h|12€