Bunkernacht w/ Manuel Tur

21-04-2018

In dieser Ausgabe unserer Bunkernacht legen wir den Fokus auf die lokalen Helden und laden drei Künstler aus unserer geliebten Heimatstadt ein.
Mit Manuel Tur hat Essen in Sachen House-Music ein echtes Ass im Ärmel. Durch seine Vielzahl an Releases auf Labels wie Freerange, Compost oder auch Innervisions ebnete sich Manuel den Weg auf die Plattenteller, in die Charts und Radio Shows jenseits unserer Landesgrenzen. Bereits seit mehreren Jahren steuert der Essener eine Vielzahl von Destinationen rund um den Globus an, wobei die Arbeit an seinen Produktionen nie zu kurz kommt. So gab es in der Vergangenheit beispielweise Kollaborationen mit namhaften Künstlern wie Isolée oder Jimpster.
Es wurde längst Zeit für ein Wiedersehen im Goethebunker und unsere Freude darüber ist entsprechend groß!
Diese Gelegenheit wollten wir nutzen, um Manuel Unterstützung aus der unmittelbaren Umgebung zur Seite zu stellen.
Mit Piet begrüßen wir einen Freund des Hauses, der schon des Öfteren für beste Stimmung auf der Tanzfläche gesorgt hat, sei es im Zusammenspiel mit Ulf Gockel oder auch im Alleingang.
Dritter im Bunde ist onquiet, der seit dieser Saison zu unseren Residents zählt und keine Gelegenheit auslässt unter Beweis zu stellen, dass er sein Handwerk auf vielseitige Art und Weise beherrscht.

Lineup:

Manuel Tur (Freerange Records, Compost Records)
Piet (Piet & Gockel)
onquiet (Goethebunker)

 

23h|10€