Roy Rosenfeld AT GOETHEBUNKER

02/03/19


Der Goethebunker freut sich auf tollen Besuch aus Israel – mit Roy Rosenfeld dürfen wir einen weiteren Debütanten in unserem Lieblingsbetonklotz willkommen heißen!
Im mystischen Jerusalem geboren, zog es Roy in die Hauptstadt der elektronischen Musikszene Israels – nach Tel Aviv. Dort angekommen, entwickelte er sein künstlerisches Potenzial unter den verschiedenen Einflüssen seiner Umgebung immer weiter und schuf eine Basis, von welcher aus er als Künstler so ziemlich alle Regionen unseres Planeten bereisen sollte. Seinen eigenen Sound erfindet Roy immer wieder neu und lässt dabei unterschiedliche Stilrichtungen miteinander verschmelzen. Ob verträumt und melodisch, progressiv oder minimal und hypnotisch – all diese Attribute finden sich in den Werken und Sets von Roy Rosenfeld wieder und nicht selten sogar im Zusammenspiel miteinander.
Mithilfe seiner Kreativität entstanden im Laufe der Jahre zahlreiche Kollaborationen mit unterschiedlichen Künstlern und vor allen Dingen mit einigen namhaften Labels. Dazu zählen Releases auf Lee Burridge’s „All Day I Dream“, Guy J’s “Lost & Found” oder die unvergessene Epika / Deeyo EP, welche in Zusammenarbeit mit Guy Mantzur entstand und 2015 die Tanzflächen rund um die Welt eroberte.
Wir freuen uns riesig, diesen großartigen Künstler nun auch bei uns im Goethebunker begrüßen zu dürfen und sind gespannt darauf, was er innerhalb seines ausgedehnten Sets mit uns anstellen wird!
Unterstützung für Roy gibt es aus unseren eigenen Reihen – Professional Gigolo wird sich in dieser Nacht um den musikalischen Auftakt kümmern.

doors: 23:59 | 11 €